Mit dem Kamel zum Volkslauf

 

MTV Läuferinnen erfolgreich in Klein Meckelsen

 

Nicht, wie vermuten lässt, im Orient bei 1001 Nacht waren fünf Läuferinnen vom MTV Müden/Ö. am vergangenen Samstag unterwegs, sondern im beschaulich, freundlichen Klein Meckelsen, kurz hinter Sittensen nahe Zeven, sollte der herrliche Sommerabend zu einem flotten 10 km Wettkampf genutzt werden und gestaltete sich überraschend zu einem unvergesslichen Abend.

Während Tanja Groß, Jenny Lemke und Peggy Götting den amtlich vermessenen Lauf zum Leistungscheck für den anstehenden Berlin Marathon nutzen wollten, planten Rosi Klug und Rita Euhus den Wiedereinstieg nach längerer Wettkampfpause.

Bereits die Ankunft in „Lütt Meckels“ war herzlich und zuvorkommend. Nette Feuerwehrmänner machten die Frauen mit den örtlichen Gegebenheiten um das Wettkampfgeschehen betraut und an der Meldestelle wurden sie sogleich mit einem lockeren: „ Ah, die Damen aus der Heide“, begrüßt.

 

Beste Voraussetzungen für einen angenehmen Laufabend.

 

Als dann auch noch ein Geburtstagsjubilar sein „Kamel“ für einen Schnappschuss zur Verfügung stellte, war die übliche Aufregung vor dem Start fast vergessen. Behände kletterten die Damen auf den am Strassenrand geparkten Treckeranhänger und genossen das Geschehen. Schnell wurden Glückwünsche an den 40 jährigen ausgesprochen und ein Treffen mit Kaltgetränken nach dem Lauf vereinbart. Die Gastfreundschaft in dem kleinen Örtchen ist einfach spitze.

Der Start drängte und so stellten sich die insgesamt 148 Teilnehmer an der Startlinie auf. Mit einem heiteren Lachen ging es auf die Strecke rund um den Ort. Freude beflügelt, so heisst es gern.

 

Am Ende kamen die Läuferinnen mit drei Erstplatzierungen, einer Zweit- und Drittplatzierung nach einem schönen Laufabend in netter Gemeinschaft wieder in Müden an.

 

Klein Meckelsen/Lütt Meckels steht im nächsten Jahr ganz sicher auf dem Terminkalender.

 

Text: Rita Euhus

Fotos: Tanja Groß

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MTV Müden/Ö.