Der MTV Müden/Örtze

Am 07. September 1913 fiel die Entscheidung einen Turnverein in Müden/Ö. zu gründen. Die Gründerväter konnten sich einen Turnverein zur damaligen Zeit allerdings nur als „Männer-Turn-Verein“ vorstellen. Erst im Jahre 1925 wurden die ersten 20 Mädchen in den Turnverein aufgenommen.

Der MTV-Müden/Ö. wuchs mit Beginn seiner Gründung, damals waren es 8 Gründungsmitglieder, in den darauf folgenden Jahren stetig an. Im Jahr 2000, der Verein bestand 87 Jahre, konnten wir das 1000. Mitglied begrüßen.
Die sportliche Entwicklung des MTV-Müden/Ö. wird in Folge tabellarisch aufgezeigt:

 

1913

Der MTV ist ein reiner Turnverein ("natürlich" nur für Männer)

1923

heißt es: „Leichtathletik ist für uns auch von großem Nutzen“.

1924

Die ersten Sportabzeichen werden abgenommen (Dieses nach schwedischen Vorbild eingeführte Abzeichen ist übrigens so alt wie der MTV).

1925

Die ersten 20 Mädchen dürfen dem Verein beitreten.

1932

Das Handballspiel taucht das erste Mal in den Protokollen auf.

1949 bis 1994

Aktive Zeit der Tischtennissparte.

1965

Die Wanderbewegung nimmt Einzug in den MTV unter dem Motto „Gesund durch Bewegung“.

1973

Die Trimm-Dich-Bewegung erobert den Verein.

1973

Gründung der Schwimmsparte

1977 bis 1982

wurde im MTV Müden/Ö. Kanusport betrieben.

1984

bildete sich aus der „Turnergruppe für Jedermann“ der Lauftreff. Aus dieser Gruppe gründete sich mit den Jahren die Leistungsabteilung der Läufergruppe.

1985 bis 1995

Es fand sich eine Gruppe die Interesse am Eishockey fand.

1990

Gründung der Karateabteilung.

1991

nahmen die Trendsportarten Einzug in den MTV. Es wurde die Aerobicgruppe gegründet.

1993

Als Weiterentwicklung der Aerobik, wurde nunmehr Stepaerobic angeboten.
Ebenfalls in diesem Jahr wurde im Verein die Ambulante Wirbelsäulengymnastik eingeführt.

1999

Radfahrsportler eröffneten eine Radabteilung

2000

Gründung der Schachabteilung

Dieser tabellarische Exkurs durch die sportliche Entwicklung ist nur eine grobe Übersicht von dem was der MTV-Müden/Ö. zu bieten hatte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MTV Müden/Ö.